10 Top-Tipps zur Verbesserung Ihres IELTS-Ergebnisses

So wählen Sie den perfekten WLAN-Router aus

Sie denken also darüber nach, den IELTS-Test zu machen und möchten Ihre Punktzahl maximieren? Hier sind meine Top-Ten-Tipps, die auf meinen vielen Jahren des Unterrichtens von IELTS für eine Vielzahl von Schülern in verschiedenen Ländern basieren. Sie werden in keiner bestimmten Reihenfolge präsentiert.

Top-Tipp eins

Vorbereiten, vorbereiten, vorbereiten … ja, ich weiß, es klingt offensichtlich, aber ich kenne viele „übermütige“ Kandidaten, die den Test mit wenig oder gar keiner Vorbereitung ablegen. Ein Kandidat erzählte mir, dass er über 4 Jahre in Amerika gelebt und studiert habe und daher sein Englischniveau dem eines Muttersprachlers entspräche. Er hatte mindestens eine 8,0 erwartet – leider hat er nur 6,5 bekommen, weil er die Funktionsweise des Tests nicht verstanden hat. Ein guter Vorbereitungskurs bereitet Sie auf den Test vor und ermöglicht es Ihnen, eine Punktzahl zu erzielen, die auf Ihrem tatsächlichen Englischniveau basiert. Suchen Sie nach seriösen Schulen oder Online-Kursen.

Top-Tipp zwei

Geschwindigkeit! Einer der Kritikpunkte am IELTS-Test ist, dass er die Kandidaten zu viel in zu kurzer Zeit abverlangt. Viele Kandidaten finden, dass sie gerade in den Abschnitten Lesen und Schreiben nicht genug Zeit haben. Also, was kannst du machen?.

Beginnen Sie damit, im Internet nach Schnelllesetechniken zu suchen – es gibt viele gute Seiten mit einigen ausgezeichneten Tipps. Sobald Sie sicher sind, dass Sie die Techniken beherrschen, lesen Sie einige IELTS-Übungsunterlagen und nehmen Sie sich Zeit. Dauert es zu lange? Wenn ja warum? Vielleicht muss Ihr Vokabular verbessert werden oder Sie brauchen mehr Übung mit den Schnelllesetechniken. Versuchen Sie im Allgemeinen, im Vorfeld Ihres Tests so viel wie möglich zu lesen.

Das Beschleunigen des Schreibens kann genauso entmutigend sein, besonders wenn Sie während des Tests eigene Ideen entwickeln müssen, um die Frage zu beantworten. Um Ihre Schreibübungen zu beschleunigen, indem Sie Absätze aus einem Buch schreiben und selbst die Zeit messen, achten Sie darauf, dass Sie den Stift nicht zu fest zusammendrücken, sondern einen entspannten Griff mit einer flüssigen Bewegung verwenden.

Zuhören braucht Übung – hören Sie so viel wie möglich Englisch, damit sich Ihr Ohr auf die Sprache einstellt. Hören Sie Radio auf Englisch oder schalten Sie die Untertitel eines DVD-Films aus. Versuchen Sie, einen englischen Abend mit Freunden zu verbringen, um sowohl Ihr Hörverständnis als auch Ihr Sprechen zu üben – eine Gruppe, die ich kannte, hatte früher eine kleine Geldstrafe für jeden, der während des Abends ein nicht englisches Wort benutzte, und sie spendeten das Geld jede Woche für wohltätige Zwecke.

Top-Tipp drei

Lesen Sie unbedingt die Prüfungshinweise – zu viele Kandidaten stürzen sich einfach in den Test, ohne diesen wichtigen Schritt zu gehen. Die Anweisungen können wichtige Informationen enthalten, die zur korrekten Beantwortung der Fragen erforderlich sind. Beispielsweise kann die Anleitung zum Hörtest Einzelheiten über den Ort enthalten, an dem das „Gespräch“ stattfindet. zB das Studentenwohnheim. Sie denken vielleicht, dass Sie Zeit sparen, indem Sie die Anweisungen überspringen, aber es kann Sie langfristig kosten.

Top-Tipp vier

Halten Sie im Hörtest mit – anders als beim Lesen und Schreiben haben Sie im Hörteil des Tests keine Kontrolle über das Timing. Wenn Sie bemerken, dass andere Kandidaten schreiben und Sie nicht, dann könnten Sie sich verlaufen haben – keine Panik – hören Sie auf die Geräusche anderer Kandidaten, die auf die nächste Seite blättern, und tun Sie dasselbe. Sie werden vielleicht feststellen, dass Sie wieder auf den richtigen Weg zurückkehren können, indem Sie einfach verfolgen, was die anderen Kandidaten tun.

Top-Tipp fünf

Lassen Sie keine Lücken – sowohl beim Lesen als auch beim Hören müssen Sie eine Vielzahl von Fragetypen beantworten, darunter Multiple-Choice, Lückenfüllungen, kurze Antworten und so weiter. Wenn die Zeit knapp ist oder Sie keine Ahnung von der Antwort haben, dann raten Sie. Verwenden Sie beim Raten Logik, um die Antwort zu erarbeiten, und stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Antwortstil einfügen. Sie verlieren keine Punkte für die falsche Antwort und können mit etwas Glück ein paar Extrapunkte sammeln.

Top-Tipp Sechs

Im Sprechtest – es fühlt sich vielleicht nicht so an – aber das ist der eine Teil des Tests, über den Sie die Kontrolle haben. Um die Kontrolle zu behalten, müssen Sie gesprächsbereit und positiv sein. Wie bei jedem Vorstellungsgespräch zählt der erste Eindruck – wenn Ihnen eine Frage gestellt wird, geben Sie mehr als nur eine einfache „Ja“- oder „Nein“-Antwort. Seien Sie hilfsbereit und bereit, Fragen zu beantworten. In der Regel sollten Sie etwa 70-80 % der Zeit sprechen. Zeigen Sie dem Prüfer, dass Sie fließend sprechen und über gute Grammatik, Wortschatz und Aussprache verfügen. Achten Sie auf Ihre Körpersprache – Ihr Körper kann unter Stress ein Eigenleben führen. Sitzen Sie bequem, mit guter Körperhaltung und halten Sie Ihre Hände in einem „formellen Stil“ in Ihrem Schoß zusammen. Seien Sie sich bewusst, dass Ihr Prüfer möglicherweise nicht denselben kulturellen Hintergrund wie Sie hat, daher sind kontrollierte Körperbewegungen normalerweise die beste Strategie.

Top-Tipp sieben

In den meisten mündlichen Testinterviews werden Sie gebeten, sich vorzustellen – seien Sie vorsichtig, dass Sie kein Roboter werden: mein Name-ist-George-und-ich-habe-einen-Abschluss-an-der-xyz-Universität- … versuchen Sie, natürlich und freundlich zu sein, eine Person, die bereit ist zu sprechen und interessante Dinge zu sagen hat. Um sich besser vorstellen zu können, schreiben Sie ein “2 minute me” auf ein Blatt Papier. Fügen Sie Informationen hinzu, die Sie für interessant halten und die sich möglicherweise etwas von denen anderer Kandidaten unterscheiden. Dann geh raus und übe, zuerst mit Leuten, die du kennst, und dann mit Leuten, die du nicht kennst – ist der Inhalt interessant? Klingt es natürlich, wenn Sie sprechen? und so weiter. Wie reagieren die Leute, wenn sie es hören? Passen Sie den Inhalt entsprechend an.

Top-Tipp Acht

Artikel – viele Kandidaten finden den Gebrauch von Artikeln eine der schwierigsten Aufgaben im Englischen. Es gibt zwei Arten von Artikeln im Englischen, den bestimmten und den unbestimmten. Der bestimmte Artikel (der) kann im Singular oder Plural stehen. Der unbestimmte Artikel (a oder an) steht im Singular. Überprüfen Sie Ihren Text, um sicherzustellen, dass Sie Artikel im richtigen Format eingefügt und verwendet haben. Verwenden Sie ein gutes Grammatikbuch, um Ihren Gebrauch von Artikeln vor dem Test zu üben.

Top-Tipp Neun

Bleiben Sie über aktuelle Themen auf dem Laufenden. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Tag eine Zeitung lesen, da die IELTS-Schreibaufgaben auf Themen von allgemeinem Interesse basieren. Theoretisch sind zur Beantwortung der Fragen keine besonderen Kenntnisse erforderlich, aber es ist immer hilfreich, Kenntnisse über Themen zu haben, die insbesondere im englischsprachigen Raum von Bedeutung sind. Sie kennen sich zum Beispiel wahrscheinlich mit der globalen Erwärmung aus, aber haben Sie genügend Ideen und Wortschatz, um einen Aufsatz zu schreiben, der für oder gegen das Verbot von Autos in Innenstädten argumentiert?

Top-Tipp zehn

Wortanzahl schreiben – für die erste Aufgabe musst du normalerweise 150 Wörter schreiben und für die zweite Aufgabe 250. Wenn du nicht viel weniger als die richtige Anzahl von Wörtern schreibst, kannst du maximal 5,0 Punkte erreichen. Wenn Sie bei einer Aufgabe zu viele Wörter schreiben und bei der anderen wiederum zu wenig, werden Sie bestraft. Die beste Strategie besteht darin, die Uhr im Auge zu behalten – teilen Sie die Zeit durch die Gesamtzahl der Wörter, die für jede Aufgabe erforderlich sind, im Allgemeinen 20 Minuten für das Schreiben von Aufgabe eins und 40 Minuten für das Schreiben von Aufgabe zwei. Lesen Sie jedoch, wie bereits erwähnt, die Fragen sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen in Ihrem Test befolgen.

Viel Glück mit Ihrem IELTS-Test und denken Sie daran, vorbereiten, vorbereiten, vorbereiten!

Leave a Reply

Your email address will not be published.