Bearbeitung von 3D-Schaummodellen mit einem CNC-Fräser

So wählen Sie den perfekten WLAN-Router aus

Unternehmen verwenden CNC-Heißdraht-Schaumschneider, um alle 2D-Schaumformen zu schneiden, die nur eine flache Oberfläche erfordern. Wenn eine 3D-Form erstellt werden muss, muss ein CNC-Fräser verwendet werden. Ein CNC-Fräser bearbeitet jede 3D-Form. Es ist eine 3-Achsen-Maschine, das heißt, sie bewegt sich im 3D-Raum diagonal und in Kurven, in Bewegungen, die dem Fräsen oder Schnitzen ähneln. Der Router kann 3D-Designs aus zahlreichen Materialarten erstellen, darunter:

EPS-Schaum, Urethanschaum, Aluminium, Leichtholz, Acryl, Kunststoff und Polycarbonat und ABS. Der Bearbeitungsprozess umfasst das Erstellen eines 3D-Modells mit 3D-CAD-Software und das anschließende Einbringen dieses Modells in einen 3D-Werkzeugweg, der dem Fräser die Formgröße, die Auflösung, die Schnittrichtungen, die Schnitttiefe usw. mitteilt.

Die Formen, die mit einer Oberfräse erstellt werden können, sind nahezu unbegrenzt.

Anwendungen & Branchen:

* Automotive – Autos, Boote, Flugzeuge in Originalgröße
* Luft- und Raumfahrt – UAVs-Modelle
* Architektur – Beliebige architektonische 3D-Formen
* Bildende Kunst, Skulpturen, Statuen
* Marine – Boote, Schiffsmodelle
* Museen – 3D-Displays, Gesichter, Statuen
* Navigation – Topografische Karten

Wenn Sie ein 3D-Modell haben, das Sie entwerfen möchten, und es aufgrund von Höhen- oder Schnittlängenbeschränkungen entweder zu groß oder zu dick für die Bearbeitung ist oder das Schaumstoffmaterial nicht dick genug ist, kann die Form in Abschnitte geschnitten werden. Jede Scheibe wird separat mit der Oberfräse bearbeitet und dann können die Teile zusammengeklebt werden. Die bearbeiteten Teile können dann geschliffen und mit einer schützenden Hartschale beschichtet und lackiert werden, wodurch auch alle sichtbaren Rillen aufgrund der Verklebung beseitigt werden. Fräser können auch verwendet werden, um Formen zu erstellen, die später mit Beton oder Polyurethan und anderen Gussmaterialien gegossen werden können.

CNC-Fräser reichen von wenigen Zentimetern Arbeitsbereich bis zu einer Länge von 50 Fuß.

Jeder Router verwendet eine Spindel – es ist der Motor, der das eigentliche Schneiden durchführt. Die Frässpindeln reichen von 1 PS (Pferdestärke) bis 20 PS und mehr und können Schaftfräser (den Bohrer) von 1/16 Zoll bis zu 2 Zoll und mehr aufnehmen.

Unterschiedliche Materialien erfordern unterschiedliche Schaftfräser und unterschiedliche Schnittgeschwindigkeiten. Je dichter das Material, desto langsamer die Schnittgeschwindigkeit.

Wenn Sie ein großes oder sogar maßstabsgetreues Schaumstoffdesign erstellen müssen, können Sie ein kleines Modell verwenden, es mit einem 3D-Scanner scannen und es dann zur Bearbeitung in den CNC-Fräser transportieren, wobei eine spezielle Schneidesoftware verwendet wird, die die Teiledatei generiert. Mit dem Scanner können Sie jedes normale Modell in ein Design in Originalgröße umwandeln. Jedes Modell kann gescannt werden – ein Gesicht, eine Skulptur, ein Spielzeugauto, ein Zug, ein Boot, eine Ebene und alles, was Sie größer brauchen. Sie müssen nicht visualisieren und sich vorstellen, wie das 3D-Modell aussehen wird – der Scanner erledigt das für Sie.

Leave a Reply

Your email address will not be published.