Generation Y und revolutionärer Wandel

So wählen Sie den perfekten WLAN-Router aus

Der Wandel wird schnell, konstant und revolutionär sein.

Mitglieder der Generation Y sind kluge, aufschlussreiche, faszinierende, herausfordernde und neugierige junge Erwachsene, die bereit sind, die Welt zu verändern. Die Frage ist, sind wir bereit?

Sie sehen die Welt ganz anders als die meisten von uns. Und warum sollten sie nicht? Die Generation Y (warum) ist derzeit zwischen 13 und 27 Jahre alt und konkurriert in der Größe mit den Babyboomern. Geboren nach Bürgerrechts-, Frauenrechts- und Schwulenrechtsbewegungen betrachten sie Vielfalt als akzeptierte Norm. Zu ihrer Welt gehörten schon immer Hochgeschwindigkeitscomputer, das Internet, Mobiltelefone, Textnachrichten und Instant Communications.

Schnelle Veränderungen sind das Nebenprodukt ihrer Instant-Communications-Welt.

Die Welt der Generation Y dreht sich um alles sofort. Sie verlassen sich weniger auf die persönliche Kommunikation und mehr auf Mobiltelefone, Instant Messaging und das Internet. Sie warten nicht auf Antworten. Wenn sie eine Frage oder eine Idee haben, können sie diese sofort mit ihren Freunden teilen oder im Internet recherchieren. In ihrer Welt sind die Antworten auf die meisten Lebensfragen nur ein paar Tastendrücke entfernt.

Der Wandel wird schnell, konstant und revolutionär sein. Wir können es nicht aufhalten. Bestenfalls können wir es ein wenig verlangsamen. Aber der Wandel wird aus allen Richtungen kommen und mit Geschwindigkeiten, die wir noch nie zuvor gesehen haben. Die Generation Y akzeptiert den schnellen Wandel als selbstverständlich und den Status quo als Relikt. Sie wollen die Dinge nicht nur um der Veränderung willen verändern, sondern werden praktisch alles untersuchen, hinterfragen und neu erfinden.

Wenn schnelle Veränderungen unvermeidlich sind, wie können wir uns dann darauf vorbereiten? Indem wir unsere Einstellung dazu ändern und sicherstellen, dass die Änderungen die Dinge besser und nicht nur schneller machen.

Einige Möglichkeiten, Veränderungen zu betrachten:

  1. Die Veränderung von heute ist die Norm von morgen.
  1. Wenn Sie eine veränderungsorientierte Führungskraft sind, erwarten Sie, dass andere Ihnen ein Volltreffer auf den Rücken malen und dann Pfeile auf Sie schießen.
  1. Veränderung ist so gut oder so schlecht, wie Sie sie machen.
  1. Ersetzen Sie das Wort „Wachstum“ durch „Veränderung“. Es wird Ihre Perspektive auf neue Dinge revolutionieren.
  1. Tuli Kupferberg sagte: „Wenn Muster gebrochen werden, entstehen neue Welten.“
  1. Wenn Sie das sich ändernde Ereignis nicht kontrollieren können, ändern Sie Ihre Reaktion darauf.

Die Generation Y wird unsere Welt in den nächsten vierzig Jahren dramatisch beeinflussen. Die jungen Leute von heute wollen Mentoren, aber sie wollen eine wechselseitige Beziehung. Eltern, Lehrer, religiöse Führer und Manager, Sie halten immer noch die Schlüssel. Sie sind ihre Brücke vom Status quo in die Zukunft. Sie wollen Ihre Hilfe und Führung; Sie wollen nicht, dass sich Ihre Straßensperren ändern. Sofort kommunikationsfähige Mitglieder der Generation Y sind die Führer in eine völlig andere Zukunft. Moment mal, diese nächsten paar Jahre werden schnell, unvorhersehbar und sehr aufregend! Sind Sie bereit?

Leave a Reply

Your email address will not be published.