Schnelllesetaktiken – Verständnis und der Mythos der Vergrößerung der Augenspanne und der Wortgruppen

So wählen Sie den perfekten WLAN-Router aus

Wenn Sie mit der Recherche beginnen und einen Ansatz zur Entwicklung Ihrer Schnelllesefähigkeiten auswählen, werden Sie unweigerlich immer wieder Hinweise darauf finden, dass ungeübte Leser die Anzahl der Wörter, die die Augen mit jedem Augenstopp aufnehmen, erhöhen müssen. Diese Stopps werden Fixierungen genannt. Theoretisch wird Ihr Lesen umso schneller, je mehr Wörter Ihre Augen pro Fixierung aufnehmen. Programme, die sich hauptsächlich auf das Training konzentrieren, um die Anzahl der Wörter pro Fixierung zu erhöhen, sind beim Verständnis der Natur des Verstehens fehlgeleitet. Dieser Ansatz wird unweigerlich dazu führen, dass es nicht gelingt, dauerhafte Schnellleseergebnisse zu entwickeln. Hier ist die Wahrheit.

Wenn Sie die Marketingmaterialien lesen und sich sogar an der Schulung dieser fehlgeleiteten Programme beteiligen, werden Sie Hinweise auf die Erweiterung der Augenspanne sehen und hören (die tatsächliche Entfernung und Anzahl der Wörter pro Fixierung). Sie werden ermutigt, die Anzahl der Wörter in diesen “Wortgruppen”, “Wortclustern” oder “Wortklumpen” zu erweitern, als ob die Anzahl der Wörter das eigentliche Ziel wäre. Aber das ist es nicht, was Leseverstehen leistet.

Der Ansatz zur Erweiterung der Augenspanne wird am häufigsten durch mechanische Stimulation erreicht, insbesondere wenn der Lernende ein Softwareprogramm verwendet. Dieser mechanische Ansatz verwendet meistens blinkende Wörter über dem Bildschirm, manchmal vier bis sechs Zoll breit. Die Größe des “Klumpens” spielt eine Rolle. Ihr natürlicher klarer Fokusbereich bei normalem Leseabstand beträgt einen Durchmesser von 2,5 bis 7,6 cm. Eine Ausdehnung über 3 Zoll hinaus kann schädlich sein, weil es die Funktionsweise der Muskeln verändert.

Ihr natürliches Seherlebnis ist dimensional, was bedeutet, dass es vertikale und horizontale Maße hat. Dies bedeutet, dass Ihre Augen auf natürliche Weise Wörter über und unter der bestimmten Linie sehen, auf die Sie sich konzentrieren. Augentrainingsprogramme, die die visuelle Spannweite zu weit horizontal erweitern, sind ein unnatürlicher Ansatz und verfehlen den wichtigen Aspekt des Leseverständnisses.

Um das schnelle Lesen zu meistern, müssen Sie auch die Bedeutung des Drucks verstehen oder verstehen. Wenn Sie sich auf die Anzahl der Wörter für jeden Ihrer Augenstopps konzentrieren, können Sie nicht auf den Ausdruck reagieren. Dein Verstand reagiert auf manche Dinge schneller und auf andere langsamer. Es hängt alles von Ihrer Vertrautheit mit dem gelesenen Inhalt ab. Als Lernspezialistin lese ich natürlich schneller in Materialien, die sich mit Lesen und den meisten Psychologie beschäftigen. Da ich kein Physiker bin, werde ich beim Lesen von Büchern und Artikeln zur Quantentheorie langsamer sein. Wenn ich mich außerdem darauf konzentriere, wie viele Wörter meine Augen für jeden Stopp sehen, kann ich mich nicht auf die Bedeutung des Drucks konzentrieren und verliere daher das Verständnis.

In dem Wissen, dass die Reaktion des Geistes auf das Gedruckte das Ziel allen Lesens ist, sind die mechanischen Ansätze, insbesondere Softwareanwendungen, die ein konstantes Tempo für das schnelle Lesen beibehalten, fehlgeleitet und ineffektiv.

Speed-Reading-Lernende müssen sich nicht nur auf einzelne Wörter konzentrieren, sondern mit jedem Augenstopp mehr sehen. Der Grund für die Vergrößerung des Anschlags liegt jedoch nicht nur in der Zählung der Wörter für die Fixierung, sondern in der Erhöhung der Bedeutung des gesamten Druckmaterials. Ich kann zum Beispiel das Wort „Auto“ lesen, aber ich verstehe mehr, wenn ich auch „das rote rasende Auto“ sehe. Die zusätzlichen Wörter erweitern die Bedeutung der gesamten Idee. Mein Verstand bekommt ein besseres Bild und schneller. Das Lesen auf diese Weise wird als Erweitern von “Wortbedeutungsgruppen” bezeichnet.

Anstatt sich auf die physische Erweiterung der Augenspanne, Wortcluster, Wortklumpen und künstliches Tempo zu konzentrieren, muss der Schnellleser lernen, seine Suche auf “Wortbedeutungen” auszudehnen. Wortbedeutungen führen zu Verständnis. Denken Sie daran, dass Sie nur so schnell lesen können, wie Ihr Verstand den Stoff erfassen kann. Es geht nicht nur darum, Ihre Augen so schnell wie möglich von Punkt A nach Punkt B zu bewegen. Sie möchten sich von Punkt A nach Punkt B bewegen und verstehen, was Sie gesehen haben.

Wie bereits erwähnt, können diese Wortbedeutungsgruppen über Bereiche mit einem Durchmesser von 1 bis 3 Zoll erscheinen. Das Erlernen einer effizienteren Augenbewegung ist bei jedem Schnelllesetraining notwendig, aber nicht das einzige Ziel. Wenn Sie sich gedrucktes Material ansehen und die oben erwähnte „dimensionale“ Aussage testen, werden Sie auch feststellen, dass Sie den Druck mit Ihrem dimensionalen Blick sehen werden, der die Wörter scheinbar in grammatikalischer Reihenfolge anzeigt.

Kann Ihr Verstand den Aufdruck mit diesem “außer Betrieb”-Erscheinungsbild interpretieren? Ja, kann es. Dies erfordert jedoch etwas Training, Übung und mehr über das Verständnis zu lernen.

Wenn Sie also wirklich schnelles Lesen meistern wollen, wissen Sie jetzt, dass es beim Mythos der Vergrößerung der Augenspanne in Wirklichkeit darum geht, die Gedankenstopps zum Verständnis zu vergrößern. Seien Sie vorsichtig bei Programmen, die sich hauptsächlich auf Augenbewegungen konzentrieren, und finden Sie Programme, die sich darauf konzentrieren, Ihren Geist zu trainieren, schneller zu reagieren und zu verstehen. In der Tat werden Sie mit dem richtigen Training mit der richtigen Herangehensweise an das Erlernen des Schnelllesens schneller besser verstehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.