Sind Sie mit der Silbentrennung auf dem Laufenden?

So wählen Sie den perfekten WLAN-Router aus

Es ist weder ein Bindestrich noch ein Unterstrich (_), der Bindestrich (-) ist ein Satzzeichen, das am häufigsten verwendet wird, um zwei Wörter zu einem zu verbinden – und für ein so kleines Zeichen spielt es eine wichtige Rolle in jedem Textdokument. Tatsächlich hat der Bindestrich eine ganze Funktion, die seiner Verwendung in Word 2007 gewidmet ist.

Die Silbentrennung befasst sich mit der Rolle des Bindestrichs, wenn er zum Trennen von Wörtern am Ende einer Zeile verwendet wird. Ein Wort, das am Ende einer Zeile erscheint, aber zu lang ist, um vollständig in diese Zeile zu passen, kann getrennt werden. Dies ist besonders hilfreich, wenn das Drehen des Wortes in die nächste Zeile unschöne Lücken im Text in der vorherigen Zeile vermeidet.

Die Schwierigkeit besteht offensichtlich darin, dass ein Bindestrich am Ende einer Zeile keinen festen Bestandteil der Schreibweise des Wortes bildet. Die Regeln für die Entscheidung, wo ein Bindestrich einzufügen ist, können daher manchmal Verwirrung stiften. Einige ziehen es vor, Wörter zwischen Konsonanten zu trennen – zum Beispiel „splen-dour“; und einige zwischen den Vokalen – ‘schätzen’. Einsilbige Wörter sollten niemals geteilt werden – zum Beispiel „Rhythmus“. Als grobe Orientierung sollte der Bindestrich im Wort an einer Stelle stehen, die das Lesen des Textes erleichtert.

Word 2007 verfügt über eine ausgeklügelte Silbentrennungsfunktion, die Ihnen die meisten Entscheidungen abnimmt. Die Silbentrennungsfunktion kann verwendet werden, um Lücken in Zeilen zu vermeiden, wenn der Text im Blocksatz ausgerichtet ist, oder um Text in den Zeilen gleichmäßiger zu machen, wenn eine ‘gezackte’ Kopie verwendet wird. Die Silbentrennung führt auch zu einem besseren Verständnis und Bewusstsein für die Form der Wörter in einer Zeile und ermöglicht es dem Autor, ein professionelleres und ausgefeilteres Dokument zu erstellen.

Die Silbentrennungsfunktion kann so eingestellt werden, dass sie Text automatisch oder manuell trennt, optionale oder nicht umbrechende Trennstriche einfügt und den maximal zulässigen Abstand zwischen einem Wort und dem rechten Rand festlegt, ohne das Wort zu trennen.

Wenn Sie Automatische Silbentrennung auswählen und ein Wort zu lang ist, um an das Ende einer Zeile zu passen, trennt Word 2007 das Wort automatisch über zwei Zeilen. Die automatische Silbentrennung ist eine großartige Einrichtung, wenn Sie sicher sind, wo ein Trennstrich eingefügt wird. Wenn der Text bearbeitet wird, dann bindet Word den geänderten Text wie erforderlich automatisch neu.

Die manuelle Silbentrennung gibt dem Autor mehr Kontrolle darüber, wo ein Trennstrich erscheinen soll oder wo nicht. Wenn Sie den Text bearbeiten, bietet Word erneut alle Alternativen zu neuen Zeilenumbrüchen an und trennt Wörter nicht automatisch. Dies ist besonders nützlich, wenn zusammengesetzte Substantive und Verben wie „intern“ oder „E-Mail“ verwendet werden und wo der Hausstil die Schreibweise vorschreibt.

Ein optionaler Trennstrich kann verwendet werden, wenn Sie sicherstellen möchten, dass ein Wort nur am Ende einer Zeile an einer bestimmten Stelle getrennt wird. Zum Beispiel, um sicherzustellen, dass das Wort ohne Bindestrich niemals als „ohne Bindestrich“ getrennt wird. Ein optionaler Bindestrich kann nach „non“ und vor „hyphen“ eingefügt werden. Um einen optionalen Bindestrich einzufügen, verwenden Sie die Tasten ‘STRG+BINDESCH’. Um optionale Trennstriche anzuzeigen, wählen Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz die Funktion Ein- und Ausblenden.

Ein nicht umbrechender Bindestrich kann auch in Wörter oder Sätze eingefügt werden, die am Ende einer Zeile nicht umbrochen werden sollen. Beispielsweise sollte in der Ziffernfolge ‘Telefon: 555-5555’ die Telefonnummer nicht um eine Zeile gebrochen werden.

Ein nicht umbrechender Bindestrich kann eingegeben werden, um sicherzustellen, dass die Nummer nicht auf zwei Zeilen aufgeteilt wird. Um einen nicht umbrechenden Bindestrich einzufügen, klicken Sie auf die Stelle, an der der Bindestrich angezeigt wird, und drücken Sie „STRG+UMSCHALT+BINDESTANG“. Jetzt wird die gesamte Nummer in die nächste Zeile verschoben und nicht am Bindestrich geteilt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.