So aktualisieren Sie Ihren Grafiktreiber – AMD und Nvidia

RadeonRX6800XT 7

WePC ist Reader-unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision. Mehr erfahren

Letzte Aktualisierung:

Wenn Sie Ihren Grafiktreiber aktualisieren möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu erreichen. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie das nächste kommende Spiel spielen können oder die nächsten neuen Funktionen möchten, ist es eine gute Idee, Ihre Treiber zu aktualisieren. Es stellt sicher, dass Ihre Hardware so gut funktioniert, wie sie sollte, oder Sie die neuesten Vorteile auf der Softwareseite haben. Zum Beispiel, wenn Sie in Spielen eine bessere Hochskalierung oder Raytracing erzielen und sicherstellen möchten, dass sie gut funktionieren.

Wenn Sie Grafiktreiber aktualisieren, sollten Sie wissen, welches GPU-Modell Sie haben und von welcher Hauptmarke, AMD oder Nvidia. Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass Sie die richtige herunterladen, insbesondere wenn Sie die Software für Ihre Grafikkarte noch nicht haben. Oder wenn Sie dies bereits tun, ist es ein viel einfacherer Prozess, durch den wir Sie durch alle Optionen führen können.

Wenn Sie bereits einen Treiber installiert haben, sollten Sie ihn deinstallieren, bevor Sie auf den neuen Treiber aktualisieren. Es ist nicht so notwendig, aber wenn Sie es tun möchten, erfahren Sie hier, wie.

Gehen Sie zur DDU-Download-Seite, um die neueste Version des Downloads zu erhalten, und extrahieren Sie das Programm, nachdem es fertig ist.

Die Deinstallation eines Grafiktreibers kann über Windows und Treibersoftware erfolgen, aber sie deinstallieren normalerweise keine Schlüsselregistrierungen oder tiefer eingebettete Änderungen.

Um am effektivsten zu arbeiten, muss DDU im abgesicherten Modus ausgeführt werden. Um dorthin zu gelangen, gehen Sie zu den Windows-Einstellungen und starten Sie unter Systemwiederherstellung den erweiterten Start neu.

Deinstallieren Sie den Treiber und starten Sie ihn im abgesicherten Modus neu

Nach dem Neustart haben Sie einen blauen Bildschirm mit einer seltsamen Auflösung zum Navigieren. Dort möchten Sie zur Fehlerbehebung > Erweitert > gehen und die Einstellungen starten, wo Sie Ihr Gerät erneut starten möchten.

Treiber deinstallieren Fehlerbehebung bei erweiterten Starteinstellungen

Wieder von einem blauen Bildschirm getroffen, möchten Sie den abgesicherten Modus (vierte Option in unserem Fall) wählen, um endlich wieder in Windows zu gelangen.

Treiber deinstallieren und in den abgesicherten Modus wechseln

Der abgesicherte Modus ist eine großartige Möglichkeit, Windows und Treiber zu diagnostizieren und zu reparieren, da er nur mit dem Nötigsten des Betriebssystems funktioniert.

Schließlich möchten Sie DDU öffnen und Ihren Treiber bereinigen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Treiber auswählen, den Sie deinstallieren möchten. Sie möchten GPU und dann Ihren Grafiktreiber auswählen, entweder Nvidia, AMD oder Intel. Wählen Sie dann „Reinigen und neu starten“, um direkt zum normalen Windows zurückzukehren und fortzufahren.

Treiber-DDU deinstallieren

Das Reinigen und Herunterfahren ist eine gute Möglichkeit, einen Treiber zu deinstallieren, wenn Sie vorhaben, Ihre Grafikkarte zu aktualisieren, da Sie beim ersten Booten neu starten können.

Zuerst werfen wir einen Blick darauf, wie Sie Ihren Nvidia-Grafiktreiber aktualisieren können, entweder mit Geforce-Erfahrung oder durch Herunterladen von deren Website.

Wenn Sie bereits Nvidia GeForce Experience haben, öffnen Sie es und suchen Sie auf der Registerkarte Treiber nach neuen Treibern

Nvidia Geforce Experience installieren

Um Ihren neuen Grafiktreiber zu finden, gehen Sie zur Nvidia-Treiberseite. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Grafikkarte einlegen, um den neuesten Treiber zu finden.

Nvidia findet GPU-Treiber

Sobald Sie den richtigen Treiber gefunden haben, laden Sie ihn herunter.

Nvidia neuen Treiber herunterladen

Sobald es heruntergeladen ist, installieren Sie den Treiber. Sie haben die Möglichkeit, entweder nur den Treiber, aber auch Geforce Experience zu installieren.

Nvidia-Treiber-Installer

Mit der benutzerdefinierten Installation können Sie auch eine Neuinstallation durchführen, um Ihre Treiber zurückzusetzen.

Wenn Sie eine AMD-Karte haben, ist dieser Abschnitt für Sie und wie Sie diese Grafiktreiber aktualisieren können.

Wenn Sie die AMD Radeon-Software bereits installiert haben, können Sie diese öffnen, um nach einem Update zu suchen.

Öffnen Sie die AMD Radeon-Software

Gehen Sie nach dem Öffnen zu den Einstellungen (Zahnrad) oben rechts. Dann können Sie auf der Registerkarte Systeme nach Updates für die Software suchen, die auch die Software ausführt.

AMD Radeon Software nach Updates suchen

Folgen Sie dann einfach dem Installationsprozess.

Besuchen Sie die AMD-Website, um den benötigten Grafiktreiber zu finden.

AMD Finden Sie GPU-Treiber

Suchen Sie Ihre GPU und geben Sie sie ein, um zur entsprechenden Seite zu gelangen, auf der Sie die Radeon-Software herunterladen können.

Laden Sie den AMD-GPU-Treiber herunter

Installieren Sie nach dem Herunterladen die Software und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treiberinstallation abzuschließen.

AMD-Treiber installieren

Mit zusätzlichen Optionen bei der Installation können Sie auch eine Neuinstallation des AMD-Grafiktreibers durchführen.

Fazit

Dort haben Sie ein paar einfache Methoden, um Ihren Grafiktreiber zu aktualisieren. Ob es sich um AMD oder Nvidia handelt und ob Sie deren Grafiksoftware installiert haben oder nicht. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Treiber auf dem neuesten Stand halten, um sicherzustellen, dass alles so läuft, wie es sollte, wenn es um neue Spielveröffentlichungen oder neue Funktionen geht.

Es kann auch von Vorteil sein, zuerst Ihren alten Treiber zu deinstallieren, um sicherzustellen, dass es keine Konflikte oder Beschädigungen mit dem neuen gibt. Aber meistens sollte es kein Problem geben, aber wir decken alle Grundlagen ab, also liegt die Wahl bei Ihnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.