Speed ​​Reading – Wie man Subvokalisation eliminiert

So wählen Sie den perfekten WLAN-Router aus

Schnelle Leser eliminieren die Subvokalisierung, um schneller als mit der normalen Lesegeschwindigkeit von 250 Wörtern pro Minute zu lesen. Es ist die innere Stimme, die dem Leser das Gefühl gibt, dass er oder sie ein Wort oder einen Satz gelesen hat. Durch die Subvokalisation kann sich ein Leser vorstellen, ob er ein Wort richtig ausgesprochen hat oder nicht. Wenn ein Leser ein Wort falsch liest, kehrt er zu dem Wort zurück und spricht es erneut aus, wodurch eine beträchtliche Zeit für ein einzelnes Wort aufgewendet wird. Experten behaupten, dass es die Zunge und die Stimmbänder zusätzlich belastet, daher sollte es aus dem Leseprozess eliminiert werden, um die Lesegeschwindigkeit zu erhöhen.

Es ist für einen Leser ganz natürlich, ein Wort beim Lesen auszusprechen, um seine Bedeutung zu verstehen. Diese innere Aussprache ist die Bewegung sprechender Muskeln, die sichtbar oder unsichtbar sein kann. Ein Leser versucht, Wörter unbewusst auszusprechen, während er einen Text über die Seite oder den Bildschirm eines Computers liest. Leser können feststellen, dass sie aufgrund der Subvokalisierung nicht schneller lesen können, aber sobald sie sie ignorieren, fühlen sie sich schneller beim Lesen. Ein Leser kann Wörter verstehen, die er ohne sie liest, und geht schneller zu den nächsten Wörtern über. Daher ist es wichtig, die Subvokalisierung zu eliminieren, wenn ein Leser schneller lesen möchte.

Menschen verwenden verschiedene Techniken, um die Lesegeschwindigkeit zu erhöhen, indem sie die Subvokalisierung eliminieren. Leser müssen sich auf ihre Augenbewegungen konzentrieren, um schneller lesen zu können. Sie sollten sich auf größere Textbereiche konzentrieren, um die Lesegeschwindigkeit zu erhöhen. Sie sollten Brocken oder Wortblöcke bilden, um die Lesegeschwindigkeit zu erhöhen. Je größer der Wortblock, desto schneller das Lesen, daher sollten die Leser versuchen, immer mehr Wörter in Blöcke einzufügen.

Leser können Stift- und Fingertechniken folgen, um reibungslos zu lesen, aber diese Techniken werden als künstlich angesehen. Leser sollten größere Wortblöcke bilden und Stift oder Finger platzieren, um die Lesegeschwindigkeit zu erhöhen. Sie sollten Wortblöcke eine Weile im Kopf lesen und versuchen, sie im Kopf statt mit dem Mund auszusprechen. Der Geist eines Lesers sollte an dem auswendig gelernten Wort arbeiten, aber die Augen sollten sich weiter bewegen, um schneller zu lesen.

Menschen können jeweils ein einzelnes Wort sprechen, wodurch sie nicht schnell lesen können, aber sie können schneller lesen, indem sie die Subvokalisierung eliminieren. Diejenigen, die ohne die Bewegung der Lippen lesen, können schneller lesen als diejenigen, die lesen, indem sie Wörter aussprechen. Daher raten Experten davon ab, die Lesegeschwindigkeit von Kindern und Schülern zu erhöhen. Wenn ein Leser Bücher und lange Texte lesen muss, kann die Eliminierung der Subvokalisierung eine nützliche Technik für ihn oder sie sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published.