Straßenfahrfehler, die eine Fahrprüfung ruinieren können

So wählen Sie den perfekten WLAN-Router aus

Straßen sind in der Regel ruhige Straßen mit wenig Verkehr. Das Fahren auf ihnen ist sanft und entspannt. Während einer Fahrprüfung können einige Fahrschüler jedoch nicht nach den Straßenfahrregeln fahren und machen viele Fehler. Einige Fehler sind sogar kritische Fehler, die zu einem automatischen Testfehler führen. Leider wiederholen sich einige Fehler häufiger als andere.

Die häufigsten Fehler beziehen sich auf die Geschwindigkeit. Die untersuchten Fahrer fahren oft nicht an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit und machen einen von zwei Fehlern: zu schnell oder sehr langsam fahren. Der Fehler des zu schnellen Fahrens ist jedem klar, aber nicht viele erkennen die wahren Gefahren und den versagenden Grund des langsamen Fahrens. Wenn die Geschwindigkeit des Autos des Prüflings zu niedrig ist, ist der Test beendet.

Auch Durchgangskreuzungen bereiten vielen Fahrschülern Probleme. Oft glauben sie, dass sie vor jeder Kreuzung langsamer werden sollten, auch wenn sie nicht anhalten müssen. Dies scheitert oft unter dem oben genannten Grund, langsames Fahren. Ein weiterer Fehler im Zusammenhang mit Kreuzungen ist die Unkenntnis der Vorfahrtsregeln. Einige Schüler machen sich während des Tests einfach ihre eigenen Regeln, geben keine Vorfahrt, wenn es nötig ist, und nehmen ihre nicht, wenn sie gegeben sind. Dies ist ein kritischer Fehler und ein Testfehler.

Kontrollierte Kreuzungen sind auch ernsthafte „Störer“ bei Fahrprüfungen. Manchmal träumt der geprüfte Student und vergisst, an einem Stoppschild oder einer Ampel anzuhalten. Dies ist natürlich ein schwerwiegender und gefährlicher kritischer Fehler, der den Test auf der Stelle beendet.

Ein großes Problem ist auch das Parken auf der Straße. Die Parkprüfung ist einer der schwierigsten Teile für Fahrer während ihrer Fahrprüfung, und obwohl sie einen einfachen Straßenparkplatz erhalten, machen sie Fehler, die sie die gesamte Prüfung kosten.

Fußgänger beenden auch die Tests vieler Schüler. Einige Schüler nehmen Fußgänger in ihrer Umgebung oder an Zebrastreifen nicht wahr und gewähren ihnen nicht die Vorfahrt. Andere bemerken es nicht, wenn Fußgänger die Straße von der Gegenfahrbahn überqueren und halten nicht an. Dies ist ein großer Fehler, den man beim Test machen sollte, und ein sicherer Wiederholungstest.

Ein weiteres großes Problem, mit dem Schüler beim Straßenfahren konfrontiert sind, sind geparkte Autos. Diese werfen zwei Probleme auf: das Einhalten von Sicherheitsabständen und das Öffnen von Türen. Manche Prüflinge bemerken nicht, dass sie einem parkenden Auto zu nahe kommen und kratzen daran. Dadurch wird der Test sofort abgebrochen. Andere bemerken eine sich öffnende Tür nicht und machen ein Notmanöver, um nicht dagegen zu stoßen. Dies ist ein weiterer sofortiger Teststopp.

Straßenfahren kann sehr gut gefahren werden, wenn es geübt ist. Jeder Schüler sollte vor der Fahrprüfung eine gute Übung im Straßenfahren bekommen, damit er genau weiß, was er in jeder Situation zu tun hat, der er während der Fahrprüfung begegnen könnte.

Einige Anleitungen zur Fahrprüfung finden Sie im Bereich Fahrprüfung bestehen von Great-Info-Products. Alle Guides haben die genauen Praktiken für das Straßenfahren und worauf man beim Fahren auf einer Straße achten muss.

Leave a Reply

Your email address will not be published.