Verbesserte Konnektivität mit Ethernet First Mile

So wählen Sie den perfekten WLAN-Router aus

Es gibt viele Vorteile, wenn Sie sich für die Verwendung von Ethernet auf der ersten Meile entscheiden, anstatt die typische Kupferverbindung zu verwenden. Viele Unternehmen, die das Internet täglich als Hauptinformations- und Kommunikationsquelle nutzen, benötigen eine höhere Bandbreitenquelle, um die Online-Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen. Egal, ob es sich um einen großen Konzern oder ein kleines Unternehmen handelt; Für die meisten Unternehmen, die einen Großteil ihrer Arbeit online erledigen, wird es immer Bedarf an einer schnelleren Internetverbindung geben. Während die Nachfrage nach schnelleren Internetdiensten über eine Breitbandverbindung hoch ist, besteht auch ein Bedarf an niedrigeren Kosten. Viele Unternehmen, die das Internet nutzen, glauben nicht, dass eine Erhöhung der Geschwindigkeit des Dienstes auch die Kosten erhöhen sollte, und hoffen, nach Wegen zu suchen, um einen schnellen und qualitativ hochwertigen Internetdienst zu erreichen und gleichzeitig Geld zu sparen. Dies kann eine Option sein, wenn sich mehr Unternehmen dafür entscheiden, Ethernet-Konnektivität für die erste Meile anstelle von Kupfer zu verwenden.

Ist Ethernet First Mile eine günstigere Wahl für Unternehmen?

Viele Geschäftsinhaber fragen sich vielleicht, ob die Verwendung von Ethernet First Mile oder EFM eine kostengünstigere Wahl gegenüber der Verwendung von Kupferverbindungen ist. EFM ist eine kostengünstige und ausgezeichnete Wahl, wenn es darum geht, Ihr Unternehmen mit dem Internet zu verbinden. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Unternehmen zusätzliche Bandbreite zur Verfügung zu stellen, ohne Qualitätseinbußen bei Ihrem Internetdienst hinnehmen zu müssen.

Heutzutage kann es für viele Unternehmen schwieriger sein, Zugang zur Glasfasertechnologie zu erhalten. Aus diesem Grund ist Ethernet First Mile für viele kleine Unternehmen im ganzen Land zu einer so beliebten Wahl geworden.

Sollte mein Unternehmen auf EFM-Internetkonnektivität umsteigen?

Ethernet First Mile ist für viele Geschäftsinhaber eine kostengünstigere Wahl, auf die sie umsteigen können, wenn sie nach einer kostengünstigen Option für ihre Internetnutzung suchen. Wenn EFM in Ihrer Nähe verfügbar ist, wird dringend empfohlen, dass Sie zu diesem Dienst wechseln, anstatt sich weiterhin für die Kupferverbindung zu entscheiden. Diese Art der Konnektivität bietet Ihnen die gleiche Zuverlässigkeit wie eine Glasfaser-Internetverbindung – und das alles zu einem viel günstigeren Preis.

Ein weiterer Vorteil der EFM-Konnektivität besteht darin, dass die Upload- und Download-Geschwindigkeiten gleich sind. Viele Benutzer werden mit der Erfahrung vertraut sein, eine Datei mit beeindruckender Geschwindigkeit herunterzuladen, aber eine Stunde auf den Abschluss eines Uploads zu warten. Mit EFM ist dies kein Problem, und dieser Vorteil macht sich besonders bei Benutzern von VoIP-Telefonanlagen bemerkbar.

Wenn Sie einen Geschwindigkeitstest zwischen einer Ethernet-First-Mile-Verbindung und einer typischen Glasfaser-Internetverbindung durchführen, würden Sie feststellen, dass EFM Ihnen schnellere Geschwindigkeiten in derselben Qualität bieten kann, die Sie in der Vergangenheit über Kupferverbindungen erhalten haben. Wenn Sie also in der Lage sind, sich mit der gleichen oder höheren Geschwindigkeit und der gleichen Qualität mit dem Internet zu verbinden, sollten Sie einen Wechsel zu EFM in Betracht ziehen, da dies normalerweise eine kostengünstigere Option ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published.