Was ist und wie wird Nvidia Freestyle verwendet?

nvidia freestyle

WePC ist Reader-unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision. Mehr erfahren

Letzte Aktualisierung:

Das neueste Nvidia-Treiber-Update fügt Nvidia Freestyle viele weitere Filter hinzu. Die Software ist seit einigen Jahren auf dem Markt und fügt langsam weitere Funktionen hinzu, von denen viele Benutzer möglicherweise nicht wissen, dass sie vorhanden sind. Angekündigt auf der CES 2018, ist es Teil von Geforce Experience und trägt einen etwas heimlichen Namen, da es über den Spielfilter aus dem Overlay aufgerufen werden kann.

Mit der Freestyle-Funktion können Sie während des Spiels Nachbearbeitungsfilter auf Ihr Spiel anwenden. Die Funktion wird jedoch noch nicht in allen Spielen unterstützt, und Sie sollten sicherstellen, dass Sie sie in Ihrem Titel verwenden können. Es gibt Benutzern mehr kreative Freiheit in der Art und Weise, wie ihr Spiel aussieht, ohne sich auf Einstellungen im Spiel verlassen zu müssen, um dies zu ändern. Oder manchmal gibt es nicht genug Optionen für die Art von Visuals, die Sie mögen. Neben der Bereitstellung einiger Funktionen mit Blaulichtfiltern, die direkt auf das Spiel angewendet werden, und wenn das Spiel keinen Farbenblindmodus hat, kann dieser ebenfalls geändert werden.

Es hat jetzt einige beeindruckendere Optionen erhalten, mit der Hinzufügung von SSRTGI (Screen Space Ray Traced Global Illumination), SSAO (Screen Space Ambient Occlusion) und dynamischer Schärfentiefe. Mit diesen Optionen können Sie im Wesentlichen jedem unterstützten Spiel Raytracing hinzufügen sowie sich besser überschneidende Schatten in dunkleren Umgebungen und filmische Unschärfe. Diese zusätzlichen Filter bieten mehr Tiefe und filmische Funktionen, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Die Raytracing-Funktion ist eine einfachere Lösung, bei der das Licht basierend auf dem Bild gezeichnet wird, anstatt eine End-to-End-Lösung. Aber zusammen mit SSAO sollte es immer noch ein tolles Bild geben.

So verwenden Sie Nvidia Freestyle

Zunächst möchten Sie die neueste Geforce Experience-Software herunterladen und installieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie über die verfügbaren Funktionen verfügen, um Freestyle und die neuesten Ergänzungen zu verwenden.

Gehen Sie in GeForce Experience zu den Einstellungen (Zahnrad oben rechts) und scrollen Sie im allgemeinen Tab nach unten. Dort finden Sie die Freestyle-Option und sie informiert Sie, ob sie einsatzbereit ist.

Der letzte Schritt ist die Verwendung der Software selbst. Öffnen Sie einfach eines der unterstützten Spiele und öffnen Sie dann das GeForce-Overlay. Entweder durch Drücken Alt+Z oder Alt+F3 standardmäßig. Dort können Sie auf die Spielfilteroption zugreifen, die Freestyle ist.

Freestyle-Menü

Leave a Reply

Your email address will not be published.