Wie man schneller liest und versteht, was man liest: Teil 2

So wählen Sie den perfekten WLAN-Router aus

Im ersten Teil dieser Artikelserie hast du entdeckt, wie wichtig es ist, schneller zu lesen. Sie haben gelernt, wie Sie Ihre Hände einsetzen, um Ihre Lesegeschwindigkeit um 10-15 % zu steigern. Inzwischen sollten Sie die in diesem Artikel beschriebene Technik geübt und diese Lesegeschwindigkeitssteigerung selbst erlebt haben. Dieser zweite Artikel konzentriert sich darauf, Ihr Verständnis dessen, was Sie lesen, zu verbessern.

Die meisten Menschen lesen in einem einzigen Schritt. Sie öffnen ein Buch und wenden sich dem ersten Kapitel zu. Sie beginnen mit dem Lesen des ersten Satzes des ersten Absatzes und gehen die Seite weiter nach unten, bis sie das Ende des Buches erreichen. Schließlich wurde den meisten von uns das Lesen so beigebracht, als wir zur Schule gingen. Leider ist dies eine schreckliche Strategie und verursacht alle Arten von Verständnisproblemen. Glücklicherweise gibt es eine einfache Lösung.

Leseexperten verwenden eine einfache Formel, um das Verständnis beim Lesen zu verbessern. Tatsächlich kann dieselbe Formel beim Schnelllesen verwendet werden. Die Formel hat ein Akronym, das SR2Q ist. SR2Q steht für: Skim, Read, Review und Question. Diese vier Schritte sind leicht zu erlernen und werden Ihr Leseverständnis dramatisch verbessern. Lass uns anfangen.

Bevor Sie anfangen, einen Text zu lesen, um die Details zu erfahren, sollten Sie ihn von Anfang bis Ende überfliegen. Dieses Skimming sollte mit sehr hoher Geschwindigkeit erfolgen. Zum Beispiel sollte es nicht länger als 10 Minuten dauern, einen dicken College-Text zu vervollständigen. Sobald Sie mit dem Überfliegen des Materials fertig sind, sind Sie bereit für den nächsten Schritt.

Beginnen Sie nun, den Stoff zu lesen. Es ist eine gute Idee, nach den Hauptideen und unterstützenden Informationen zu suchen. Warum sollten Sie schließlich glauben, was Ihnen gesagt wird, wenn es keine Beweise dafür gibt? Setzen Sie beim Lesen mit einem Bleistift ein Häkchen (-) am Rand. Setzen Sie dieses Häkchen neben alles, was verwirrend zu verstehen ist.

Als nächstes suchen Sie nach all Ihren Häkchen und sehen sich dieses Material an. Sie können andere Texte und Informationsquellen verwenden, um die für Sie verwirrende Bedeutung zu entschlüsseln.

Der letzte Schritt in diesem Prozess zur Verbesserung des Leseverständnisses besteht darin, während des Lesens kontinuierlich Fragen zu stellen. Fragen machen neugierig. Neugier weckt Interesse und Interesse führt zu besserem Verständnis.

SR2Q ist ein einfaches Verfahren zur Verbesserung Ihres Leseverständnisses. Mit nur ein wenig Übung werden Sie erstaunt sein, wie viel besser Sie lesen können, um zu verstehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.